zu Deutsch wechseln zu Englisch wechseln
schuh-eder

Global Key Account Manager - Industrial - Semiconductor
Homeoffice in Bayern/Baden-Württemberg

Zielsetzung

Zielsetzung ist die erfolgreiche verantwortungsvolle Betreuung diverser Standorte in von zwei wichtigen Großkunden und damit die kontinuierliche Erhöhung von Marktanteilen und Umsatz. Prinzipielle Aufgabe ist die Erreichung der geplanten Ziele durch die optimale Betreuung des Kunden, qualifizierte und fachlich kompetente Beratung und deutliche Positionierung des Unternehmens.

Unternehmen

Unser Klient ist einer der großen, führenden Halbleiterkonzerne weltweit.

 

Hauptaufgaben

  • Aufbau und Weiterentwicklung guter Geschäftsbeziehungen
  • Identifizierung von Entwicklungsprojekten sowie deren Durchführung und der erfolgreiche Abschluss von Design-In´s
  • Signifikante Umsatzsteigerung des einen Key Accounts
  • Enge Kooperation mit den Schnittstellenfunktionen
    -Technical Marketing
    -Product Marketing
    -Supply Chain
    -Quality
  • Erstellung von Angeboten
  • Selbständige Führung von Preis- und Vertragsverhandlungen entsprechend den Vorgaben bzw. Absprachen mit dem Vertriebsmanagement
  • Reporting

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik
  • mehrjährige Berufserfahrung und Vertriebserfahrung als Sales Engineer bzw. Key Account Manager in der Halbleiterindustrie,
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Ergebnisorientierte strategische Denk- und Arbeitsweise
  • Offene Persönlichkeit, die es versteht, auf unterschiedlichsten Ebenen Kontakte zu schaffen und Problemstellungen zu identifizieren
  • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten und ausgeprägtes Organisationsvermögen verbunden mit der Fähigkeit zu delegieren
  • Teamgefühl und die Fähigkeit zu motivieren runden das Persönlichkeitsbild ab

Ansprechpartner

Michael Köhler
koehler@schuh-eder.com
089 452 4496 - 16 http://www.schuh-eder.com

Raymon Respress

 

Raymon Respress



Download PDFDownload PDF


Für die bessere Lesbarkeit des Textes wird auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.



« zurück